Siegfried Schlegel "Der Name der Lilie"


Neu

Siegfried Schlegel "Der Name der Lilie"

Auf Lager

Siegfried Schlegel "Der Name der Lilie"
12,90

Preis inkl. MwSt., im Inland inkl. Versand



Erzählung 2018, Hardcover, 144 Seiten, 12 x 18 cm, ISBN 978-3-945481-70-7

Der Strumpfwirker Fritz Helbig aus einer erzgebirgischen Kleinstadt wird im Sommer 1937 zur Wehrmacht eingezogen.

„Helbig“, schnarrte der Stabsarzt, „Sie als Fußballer strotzen vor Gesundheit, und einen Füherschein besitzen Sie auch schon, damit wären Sie der geborene Panzerfahrer.“

Und Fritz Helbig steigt in den Panzer und verlässt ihn erst im Frühjahr 1945 endgültig.

Wie durch ein Wunder übersteht er unverletzt den Krieg, jedoch kommen ihm zunehmend Zweifel am Sinn seines Tuns. Im Angesicht der mörderischen Gewalt wird seine Menschlichkeit auf eine harte Probe gestellt. Eine auf den TIGER-Panzer gemalte Lilie bestärkt ihn in seiner Hoffnung auf Frieden, Heimkehr und Familie …

 

 

 

Dr. Siegfried Schlegel, Jahrgang 1928, verbrachte seine Kindheit im Oberen Westerzgebirge. Er lebt heute in der Oberlausitz. Im Notschriften-Verlag erschienen: „Mit den Wassern des Stromes“ (2008/2018), „Dreiviertel hunnert klaane Geschichten ausn Arzgebirg“ (2015) und „Der Dehmel-Bauer“ (2017).

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Neuerscheinungen, Prosa